Sonne satt beim TVK-Zeltlagerjubiläum

Zum 45-jährigen Jubiläum des Zeltlagers des Turnverein Kettenbach 1905 e.V. war uns der Wettergott sehr wohlgesonnen. Nach drei Tage Dauerregen im letzten Jahr konnten sich Betreuer und Kinder über drei Tage strahlenden Sonnenschein freuen.

Am Mittwoch, den 01.08.2018, begrüßten wir 30 Kinder auf dem Zeltplatz in Holzhausen a.d.H.. Die Aufregung und Vorfreude der erfahrenen Kinder und neuen, jungen Zeltlagerenthusiasten war groß. Wo werde ich schlafen? Was wird mich wohl erwarten?

Nach ersten Kennenlernspielen und weiteren Spielen auf dem Zeltplatz war der erste Tag auch schon wieder um.

Am nächsten Tag fand vormittags direkt der erste Besuch im angrenzenden Schwimmbad statt, wo sich sowohl die kleinen, als auch großen Wasserratten abkühlen konnten. Nach einer Stärkung und kurzen Ruhepause ging es direkt wieder ins kühle Nass. Nachts um elf machten sich dann alle fertig für eine Nachtwanderung der besonderen Art. Ohne Taschenlampen und nur mit Knicklichtern am Wegesrand zur Orientierung stapften wir durch den Wald zu einem Brunnen, bei dem es nach einer kurzen Abenteuergeschichte noch Mut-Gummibärchen für den Rückweg zum Zeltplatz gab. Mit den Eindrücken des Tages sind nach der Rückkehr alle in ihren Schlafsäcken verschwunden.

Der letzte komplette Tag wurde aufgrund der Hitze wieder mit zwei Schwimmbadbesuchen und abends mit Zeltplatzspielen gefüllt. Für den letzten gemeinsamen Abend waren auch die ehemaligen Betreuer aus 45 Jahren TVK-Zeltlager eingeladen, wo so mancher lustige und überraschende Geschichten preisgab. Den Abend rundete eine von den Kindern durchgeführte Modenschau ab. Alles was die Taschen in den Zelten hergaben wurde ausgepackt und vorgezeigt, teils in professioneller Laufstegmanier oder auch mit artistischen Elementen.

 

Besonderer Dank geht in diesem Jahr an den Sportkreis Rheingau-Taunus. Jakob Möhn, Jugendsprecher des Sportkreises, überreichte in Vertretung des Vorstandsvorsitzenden Manfred Schmidt den Scheck über 100€ an Julian Trieb, Vorstandsmitglied und Zeltlagerkoordinator des TVK. Weiterer Dank geht wie in jedem Jahr auch an die Familie Thorn, die uns Jahr für Jahr bei dem Transport der Zelte und sonstigen Utensilien unterstützt.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0