Ferienprogramm 2020

Ferienprogramm 2020

„Dieses Jahr ist alles anders“ – Diesen Satz hat man während der Corona-Pandemie 2020 schon in vielen Zusammenhängen gehört. In diesem Jahr traf das auch auf das alljährliche Zeltlager des TV Kettenbach 1905 e.V. zu. Zum ersten Mal seit 46 Jahren wurden keine Zelte aufgeschlagen, die Küche nicht aufgebaut und das Lagerfeuer blieb auch aus. Früh war klar, dass das der Verein für die Kinder und Jugendlichen, trotz Corona, eine Abwechslung im Ferienalltag anbieten wollte. Motiviert startete das Betreuerteam die Vorbereitung.  Ideen wurden gesammelt, ein Hygienekonzept erarbeitet und Rücksprache mit Kreisgesundheitsamt sowie Kreisjugendpflege gehalten. Am Ende dieses Prozesses stand für 2020 ein spannendes, im Rahmen der Hygienebestimmungen, mögliches Ferienprogramm auf die Beine gestellt. Zentraler Ausgangs- und Endpunkt jedes Tages war der Sportplatz in Kettenbach.

Der erste Tag startete am 12.08.2020 um 9.30 Uhr mit einer Begrüßung auf Abstand und einem für dieses Jahr passenden Geschenk des Vereins, einen in Vereinsfarben bedruckten Loopschal, der als Mund-/Nasenbedeckung dienen kann. Erste Aufgabe des Tages war es mit Kreide einen Kreis mit 1,50m Radius um sich selbst zu ziehen, eine Demonstration des Mindestabstandes. Nachdem diese Aufgabe geschafft war, gingen die 18 Kinder und die Betreuer zu Fuß los Richtung Rückershausen mit dem Ziel Golf Green. Durch Feld und Flur war es eine abwechslungsreiche kleine Wanderung. Dort angekommen sorgten Wasser und Softdrinks zunächst für die an diesem heißen Tag notwendige Abkühlung, bevor das Mittagessen zur Stärkung für die anstehenden Partien (Adventure-) Minigolf eingenommen wurde. Am Nachmittag traten wir dann mit Zwischenstopps am Rückershäuser Sauerwasserbrunnen und Spielplatz in Hausen den Heimweg nach Kettenbach an.

An Tag 2 waren nicht die eigenen Beine, sondern das Fahrrad das Fortbewegungsmittel der Wahl. In zwei Gruppen aufgeteilt, wurde zunächst ein auf dem Sportplatz aufgebauter Fahrradparcours absolviert und anschließend zwei verschiedene Touren unternommen, beide mit dem Ziel Hahnstätten. Die eine Gruppe orientierte sich am Radweg, während die zweite Gruppe eine Tour durch Wald und Wiesen wählte. Beide Gruppen belohnten sich mit einem Eis in der Eisdiele. Den Rückweg traten die beiden Gruppen schließlich zusammen an.

Am 14.08.2020, dem letzten Tag des außergewöhnlichen Ferienprogramms, wurde kein Ausflug unternommen. Stattdessen wurde ab 14.00 Uhr unter dem für das Zeltlager fast obligatorischen Regen eine spezielle Schnitzeljagd durchgeführt. Bei Grillwurst und Kartoffelsalat konnten sich die Siegerinnen und Sieger anschließend entsprechend feiern lassen. Das diesjährige spezielle „Zeltlager“ endete auch in spezieller Weise. Mit einer extra aufgebauten Leinwand, großen Boxen und Popcorn genossen Kinder und Betreuer bei einem spannenden Film den Abend. Am letzten Tag wurden die meisten Kinder abends nicht von ihren Eltern abgeholt, sondern bei einer Nachtwanderung zu Fuß heimgebracht, sofern ihr Zuhause in Kettenbach lag. Die Kinder aus den anderen Ortsteilen wurden an einer zentralen Stelle abgeholt.

Alles in allem befanden Kinder, Betreuer und Vereinsvorstand das Ferienprogramm 2020 unter den gebotenen Abstandsregeln für eine tolle und abwechslungsreiche Veranstaltung. Es herrschte drei Tage lang ein besonderes Flair, welches wir schon aus dem Zeltlager kennen. Im nächsten Jahr soll das Zeltlager in der sechsten Ferienwoche wie gewohnt wieder in Holzhausen/Haide stattfinden.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0